FairFashion Styling

Über mich

wie frei nach ...

frei interpretiert, zitiert, inspiriert durch...

macht: viele coole Looks.

die Freiheit sich durch Mode in seiner Persönlichkeit auszudrücken.

das bin ich, Uta.

Frida ist unsere Vizsla-Hündin.

Sie ist fast immer bei mir und deswegen meine Quelle für Ideen und Namensgeberin dieses Blogs.

wie frei nach Schnauze

Die Freiheit und das Recht sein Leben möglichst so zu gestalten, wie man es sich wünscht.

scroll down

(placeholder)

Als gelernte Tischlerin und seit meinem Studium der Innenarchitektur beschäftige ich mich mit Design, Möbeln und Räumen. Fast fünfzehn Jahre habe ich als freie Designerin gearbeitet und Möbel entworfen, Shop- und Raumkonzepte entwickelt oder sogar manchmal ganze Häuser geplant.


Nun folge ich meinem Ruf ins Modestyling.

Die Affinität zu Mode hatte ich schon immer. Die Ideen für unterschiedliche Outfits sprudeln manchmal nur so aus mir heraus.

Meine Detailliebe als Stylistin (oder generell) ist Fluch und Segen zugleich. Ich kann mich in bestimmten Dingen verlieren und die Zeit vergessen - dafür sind sie nachher auch besonders.


Und seit mehreren Jahren beschäftige ich mich nun mit dem nachhaltigen Lebensstil und Konsum.

Ich liebe Fashion und auch Trends und bin der festen Überzeugung, dass dieses kein Gegensatz und mit Nachhaltigkeit zu verbinden ist.

Leider ist das Klischee der langweiligen Ökokleidung mit Juteimage immer noch existent.

Es passiert schon viel in die andere Richtung, wir befinden uns gerade im Umschwung. Fast Jedem ist das Thema Nachhaltigkeit in der letzten Zeit vermehrt über den Weg gelaufen. Auch beim Thema Mode wollen jetzt immer mehr Menschen mit besserem Einkaufsverhalten ein Zeichen setzen und es gibt schon viele tolle Menschen und Unternehmen, die sich für diese Wende einsetzen und Produkte dafür auf den Markt bringen.


Das Thema Trends im Einklang mit dem ökologischen Lebenstil kommt mancherorts noch etwas zu kurz. Viele Menschen suchen nach guten, fairen Alternativen, finden aber nichts Schönes oder wissen nicht wie es zu einem perfekten Outfit gemacht werden kann. Der Einstieg zum Kauf von nachhaltigen Produkten wird dadurch erschwert.

Ich beweise Dir das Trend & öko kein Gegensatz ist und zeige wie modisch, klassisch und hochwertig nachhaltige Kleidung sein kann, wenn Du Sie richtig einsetzt.


Hier findest Du Outfits in unterscheidlichsten Kombinationen zur langen Nutzung Deiner Kleidung und Empfehlungen für neue Lieblingsteile, natürlich verantwortungsvoll hergestellt.


Das heißt umwelt- und tierfreundlich, sozial und fair.

Es gibt viele Nuancen von Nachhaltigkeit, die im Detail genauer angesehen und erklärt werden.



Trend & öko geht doch!


Mit liebem Gruß, Uta.


                         







Ich freue mich über Anfragen für Styling-Jobs, Kooperationen, Anregungen oder nette Kontakte von Menschen, die für die gleiche Sache einstehen.


Bist Du Photograph/in mit Fokus auf Fashion und Nachhaltigkeit?     

Bist Du Journalist/in und hast Lust gute nachhaltige Inhalte gemeinsam zu kommunizieren?


Vielleicht können wir gemeinsam an Projekten arbeiten!


Post an uta@freinachfrida.de


mehr...