FairFashion Styling

Die Fashion Revolution Week gedenkt den Opfern des Unglücks von Rana Plaza in Bangladesch. Dort stürzte am 24. April 2013 eine Textilfabrik ein und 1.138 Menschen kamen ums Leben, weitere 2.500 Menschen wurden verletzt.


Das war die viertgrößte Industriekatastrophe der Geschichte.


Die Fashion Revolution Bewegung zeigt seitdem auf, dass die Mehrheit der Menschen, die die Kleidung für die ganze Welt herstellen, meist in Armut und unter schlechtesten Bedingungen lebt. Das soll sich ändern.


Das Ziel ist mehr Transparenz in der Herstellung sowie eine gerechtere Modebranche.





Menschen aus der ganzen Welt verbünden sich um die Art und Weise, wie Mode hergestellt, verarbeitet und auch konsumiert wird, zu ändern.










Lasst uns auch die Hersteller fragen:"who made my clothes"?



FastFashion Hersteller, unsere alten Lieblings Brands, die, von denen wir nicht wissen wie sie arbeiten.



Es gibt noch zu viele, die wenig transparent sind oder Greenwashing betreiben.


Und vielleicht erleben wir ja auch gute Überraschungen.

Oder wir wissen Bescheid und können danach handeln.



it´s fashion revolution!

22. - 28.April 2019

Design: Fashion Revolution